Making first contact online dating

Finja online dating erfahrung

Finya im Test (2021): Hier flirtet ihr wirklich kostenlos,Finya im Test

Finya ist ein weitestgehend totes Datingportal. Sehr wenig Mitglieder, besonders zwischen 30 und Die meisten sind schon ewig dabei, mit immer den gleichen Bildern. Die wenigen, die AdDating Has Never Been Easier! All The Options are Waiting For You in One Place. Compare Big Range of Dating Sites Today. Find Your Perfect Match Online Now!Zoosk - Best Dating Site - $/month · Match - Best for romance - $/month AdView Photos of Single People in Your Area. Sign up Today and Start Dating! Connect with Beautiful Singles Who Are Looking for Love. Join Now! AdFind Love With the Help Of Top 5 Dating Sites. Make a Year to Remember! Online Dating Has Already Changed The Lives of Millions of People. Join Today ... read more

Übrigens bekomme ich keinerlei Spam auf der Mailadresse, mit der ich mich bei Finya angemeldet habe. Schon komisch, oder? Ich würde vllt. eher mal die "Bezugspunkte" mit der Dame aus dem "echten" Leben überprüfen ;-. von BiggiM.

Männer zwischen 50 und 60 Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass die meisten Männer nicht ernsthaft auf der Suche nach was festem sind.

Die meisten wollen nur sas eine und saß so schnell wie möglich. Antwort von. Daran finde ich auch nichts verwerflich, jeder sucht das, was er für Beziehung hält. Aber es kommt auf das Wie an.. Man kann auch charmant sagen, dass man nur das eine will. DAS sehe ich ganz genauso! von Frau x. ich war zufrieden Kann mich nicht beschweren, nette Menschen, die offensichtlichen Fakes habe ich einfach gleich gelöscht.

Viele Nachrichten, manche sehr knapp aber längst nicht alle. Die gleich WhatsApp anbieten, habe ich links liegen lassen, wer nur Sex sucht, hat fast nix im Profil stehen und sucht keine feste Partnerschaft, ist also zu erkennen. Bin gut damit gefahren. Kann ich empfehlen. Auf eine Nachfrage habe ich vom Support innerhalb 24h eine Antwort bekommen. Antwort von YvonneBerlin. Das kann ich bestätigen. Keine Seite oder App kann letztlich garantieren, dass sich die Richtigen finden.

Sie können aber einen lebendigen Ort schaffen, an dem sich viele Menschen tummeln. Finya macht das, und das auch noch vollständig kostenlos! Ich habe bei Finya auch vor vielen Jahren meinen Partner gefunden, und wir sind immer noch glücklich. Aber das ist natürlich unser Verdienst ;. Gesunder Menschenverstand, Menschenkenntnis, etwas Humor und Neugier bringen einen bei Finya genauso weiter wie im echten Leben. Von mir ist Finya auch eine absolute Empfehlung.

Tolle Features Suche, Partnervermittlung, Partnervorschläge, Herzen, Chat , und alles ist tatsächlich kostenlos. Vielen Dank für die positiven Worte. Ich habe zwar noch keinen Partnerin dort gefunden, finde die Seite aber im Großen und Ganzen sehr angenehm. Finya ist komplett Kostenlos gefällt mir Vorteile: kostenlos, kostenlose Kontaktaufnahme Geeignet für: alle, Frauen, Männer Bin mit finya sehr zufrieden. von Gesutbika. Geringe Akademikerquote Geeignet für: Zeitvertreib, Singles, die etwas Geduld aufbringen Die meisten der männlichen Nutzer haben ein mittleres Bildungsniveau, meist Realschule mit Ausbildung.

Leider findet man dann auch die entsprechenden Umgangsformen vor. Auf anderen Portalen sind die Akademiker eher "unter sich". Gut sind die hohen Nutzerzahlen in allen Altersbereichen. Die unverbindlichen Offerten halten sich in Grenzen, wenn man im Profil klarstellt, dass man daran kein Interesse hat. Wer sich nur unter Akademikern zu Hause fühlt verplempert besser sein Geld bei Elitepartner :- Und wieso haben Nicht-Akademiker per se schlechte Umgangsformen.

Das finde ich sowas von überheblich Gute Umgangsformen ersetzen auch keinen schlechten Charakter. Für diejenigen, die sich als selbst empfundene Elite nur unter sich sehen wollen, gibt es entsprechende Angebote, die sich namentlich auch so schimpfen. Ich empfinde Ihren Kommentar als äußerst despektierlich, mit einer latent feindlichen Tendenz für jede Person, die Ihr eigenes Überleben überhaupt erst ermöglicht vom Bäcker bis zum Klempner.

von Stimme der Vernunft. Finya ist ein Paradies für Stalker und Fakes Vorteile: kostenlos Geeignet für: Zeitvertreib Finya ist ein Paradies für Stalker und Fakes. Mitglied A kann z. mit einem Fake-Profil Mitglied B anschreiben und etwas später das Profil von Mitglied B sperren.

Das gesperrte Mitglied B kann dann Mitglied A nicht mehr schreiben und nicht mehr besuchen. Der Stalker Mitglied A kann interessanterweise das Profil von seinem Opfer Mitglied B weiterhin besuchen, lesen, beobachten und überwachen, weil Profilsperren bei Finya nur einseitig gesetzt werden.

Getestet am Antwort von Seven of Mine. Das stimmt. Aber Stalker haben es bei Finya noch einfacher. Denn sie brauchen dem Opfer nicht einmal zu schreiben. Bei Finya kann das Opfer ein anderes Profil ohne vorherige Konversation überhaupt nicht sperren. Der Stalker kann, wann immer er will, auf das Profil des Opfers gehen, ohne gesperrt werden zu können. Vor allem Frauen sind bei Finya in einer unsicheren und ungeschützten Umgebung und können sich nicht einmal dagegen wehren. Finya sollte den Nutzern mehr Kontrolle und Sicherheitsfunktionen zur Verfügung stellen.

Sich ein Profil mehrfach anschauen ist Stalking? Ich dachte immer, dafür müsste man dem Opfer hinterherlaufen, belästigen, es andauernd anrufen oder solche Sachen. von Idalia. Ich hatte im Monat Januar sowie im Monat Juni jeweils ein Profil als Mann mit denselben Fotos geschaltet: Einmal als "Kaufmann im Einzelhandel" sowie einmal als "Facharzt".

Mich interessierte der oft zu hörende, wenn auch eher verneinte Vorwurf, Frauen achten bei der Partnerwahl eher auf den sozialen Status und damit letzten Endes auf das potentielle Einkommen sowie die eigene finanzielle Vorsorge. Tendenziell ergreifen Frauen nicht die Initiative, Männer als erste anzuschreiben. Obwohl wir in einer emanzipierten Welt leben, muss den ersten Schritt wohl der Mann machen.

Nicht selten werden daher Frauen regelrecht mit Standardnachrichten regelrecht zugespamt. Interessant ist, dass sich auf das erste Profil "Kaufmann im Einzelhandel" trotz Erstkontaktaufnahme des Inserenten innerhalb eines Monats lediglich zwei von fünfzig angeschriebenen Frauen interessiert meldeten da war die Deutschland übrigens noch nicht im Coronamodus , auf das zweite Profil "Facharzt" von ebenso fünfzig angeschriebenen Frauen jedoch 38 von 50 meldeten.

Der Text war übrigens derselbe. Bei Finya melden sich offensichtlich nicht wenige mit kleinem Geldbeutel an; das merkt man n leider auch häufig. Sie beklagen Fake-Profile, um dann im nächsten Satz mitzuteilen, wie die Erfahrungen mit ihren eigenen Fake-Profilen waren. Merken Sie was? Leute gibts Jo, unglaublich solche Leute.

Völlig schmerzfrei! von no promise. Keine Fakes sondern eher ganz gezielte Animation Geeignet für: Zeitvertreib Ich bin auf einigen Single Plattformen angemeldet bei Finja seit etwas mehr als einem halben Jahr Das gibt schon zu denken Kontakte hatte ich bereits einige und das obwohl ich weder Profile besuche noch Frauen anschreibe sehr schnell Kannte ich sonst von keiner anderen Seite Kommt der Einwand vor einem Date erst einmal zu telefonieren kommt keine Antwort mehr Das hatte ich in meinem Profil kommentiert.

Kurz vor einem anstehenden Telefonat wird der Kontakt aus den unterschiedlichsten Gründen abgebrochen. Ich habe mir den Spaß erlaubt ich erneut anzumelden mit einem Wohnort km weiter weg Welches Wunder wenn da plötzlich Frauen mit den gleichen Fotos aus meiner neuen Umgebung auftauchen Mein ganz persönliches Fazit Clever, wenn zuerst die Seite aufgebaut wird und ganze Sekunden später erst die Werbebanner So klickt man anstatt auf den gewünschten Button, plötzlich auf einen Werbebanner.

Je mehr User online je mehr Werbeeinblendungen desto besser klingelt es in der Kasse. Antwort von Z. Als ich möchte auch rasch ein Real Date. Oder telefonieren und dann Treffen.

Einfach, weil mir die Schreiberei keinen Spaß macht und nicht effizient ist. Würde das nicht per se als negativ einordnen.

Finya - ein Dorado für Fakes, Lügner, notorische Stalker Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht Geeignet für: Zeitvertreib Sehr viele Spinner und Fakes und Lügner Was ich erlebt habe ging m.

schon in den Bereich hinein wo man eine Strafanzeige stellen konnte. Folgendes habe ich selber erlebt: Stalking aus Emsdetten aus von einer 61 Jährigen "M Menschen die Fotos einstellen die 10 oder mehr Jahre alt sind. Getürkte Angaben zu den "Lebensfäufen". Was bringt das? wer etwas ernsthaftes sucht darf hier nicht suchen. Nun kann man sagen kostet nichts sich dort anzumelden. Gut - stimmt. Um so mehr zihet es Menschen an, die schon eine gewisse kriminelle Energie gerne anwenden.

Anders kann mna es nicht sagen. Der Betreiber hat aber auch die Fürsorgepflicht für ein korrekten Ablauf. Allerdings ist dem vieles egal und ignoriert. Wer ist der Betreiber eigentlich? Steht unten auf der Seite. von Felix de cat. Viele Fake-Profile Vorteile: kostenlos, kostenlose Kontaktaufnahme Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht Geeignet für: alle, zwanglose Flirts, Zeitvertreib, Singles, die etwas Geduld aufbringen Viele Damen haben es anscheinend trotz ihres ausführlichen Statements erst gar nicht nötig, auf Zuschriften zu antworten oder überhaupt zu reagieren.

Auch gibt es die, die sich erst beschweren, dass man zu oft bei ihr vorbeischaut, ohne einen Kommentar zu hinterlassen. Wenn man diese dann ganz freundlich zu ihrer Raucherzugehörigkeit befragt, wird man gleich beleidigt: "Dir steht ja die Intoleranz schon in den Augen geschrieben" schrieb sie.

Aber all das interessiert die Macher von Finya sicherlich nicht die Bohne, schliesslich ist die Siete ja umsonst. von Rabenfeder. Nicht mehr nutzbar wegen fehlerhafter Fotofreischaltsoftware Vorteile: kostenlos Nachteile: eher wenig Treffer, Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht Geeignet für: Zeitvertreib Seit fast einem Jahr! können Männer auf Finya ihr Profil nicht mehr vervollständigen. Dass hier keine Menschen kontrollieren, sondern eine offensichtlich fehlerhafte Software, liegt auf der Hand.

Ein Kundendienst ist faktisch gar nicht vorhanden. Ich hab schon vor über 6 Monaten versucht, ein Profil anzulegen. Über 30 Fotos! hab ich hochgeladen. Alle abgelehnt. Jetzt vor 1 Woche das selbe Spiel. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich immer noch die selben Damen da tummeln.

Neue Mitglieder gibt es im Km Radius kaum welche. Ich frage mich, welcher Sinn diese Seite eigentlich noch hat, außer den Popupblocker zu beschäftigen. Mittlerweile kann ich jedem raten, es bei einer kostenpflichtigen Seite zu versuchen.

von Tessalina. Vorteile: kostenlos Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht Geeignet für: Zeitvertreib Ich habe einige Tage finya geprüft.

die midglieder Qualität ist Sehr schwach. da es kostenlos ist. findet man dort alles was woanders nicht genommen wird. Ich habe 50 profile aufgemacht. alles junge Mädchen bis 38 Jahre.

Diese Mädchen gibt es nicht sind erfunden. alle aus Afrika Etwas Frankreich sobald man, genauer fragen stellt Kommt dann ja ixh bin in Afrika oder côté de ivoire. oder france. sie wollen Geld sie schreiben das ganz klar. Sie senden Foto auch Nacktfotos. Das macht ca. finja benötigt diese Menge Denn Sie verdienen an Werbung. Als sie bemerkt haben das ich viele Profile anschreibe Bekam ich eine bösartige Nachricht von finya. ich Verstöße gegen ihre Bedingungen. habe Profil gelöscht.

Und die Funktion war sehr schlecht zu langsam Totalausfall. keine Funktion. also das auxh ein Fake Tolle Sache viel Spaß bei finya. von Lunafee. Love Scammer und Fake Profile Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht Geeignet für: alle Wie einfach es sich gestaltet von den Love Scammern sich immer wieder hier einzuloggen. Wird der Betrüger ertappt meldet er sich ab und schnell unter einem anderen Pseudonym wieder an.

Sicher es ist eine kostenlose Dating Plattform. Mehrfache Versuche die Scammer in der Börse zu melden blieben erfolglos. Lediglich das Blockieren war möglich aber nicht die Meldung, dass es sich um ein Fake Profil handelt.

Mangelhaft wäre noch zu gut bewertet! Nachteile: Support reagiert nach über einer Woche nicht, Profilbild nach über 11 Tagen nicht freigeschaltet Über Fakes etc. kann ich keine Aussage treffen. Gut, die Seite kostet nix. Aber wie kann es sein das Profilbilder die nur ein Gesicht zeigen nach 11 in Worten: ELF! Tagen noch nicht freigeschaltet sind?

Der "Support" der angeblich für normale Probleme Werktage benötigt scheint gar nicht zu existieren, man bekommt nur die Bestätigung das die Nachricht angekommen ist. Werbung und Beleidigungen Nachteile: Anforderungen für Fotos nicht nachvollziehbar Geeignet für: alle, die kostenlos ihre Frustration loswerden wollen Katastrophal! Ich als sportliche Frau habe 10 Bilder von mir mit allen gewünschten Anforderungen von Finya hochgeladen - keines davon wurde akzeptiert.

Letztendlich nur ein Bild von meinem Gesicht. Aber auf anderen Profilen waren etliche Bilder von sportlichen Aktivitäten zu sehen z. Warum meine Fotos abgelehnt wurden, wurde mir nicht mitgeteilt. Außerdem war ich ständig nur am Werbung wegklicken, um überhaupt meine Nachrichten lesen zu können. Aber das Schlimmste ist echt diese spürbare Frustration - fast schon Aggression - bei den meisten. Ich hatte mit 5 Männern schriftlichen Kontakt, davon haben mich allein drei Männer nach nur wenigen Nachrichten persönlich angegriffen und beleidigt z.

wegen unterschiedlichen Meinungen zu einem Thema. Einer hat mich nach einer einzigen Nachricht blockiert, weil ich nicht bereit war, sofort einen Videochat mit ihm zum Kennenlernen zu machen Es ist wirklich erbärmlich, was man sich als Frau auf solchen Plattformen gefallen lassen muss!

Deshalb Fazit: Nie wieder! Antwort von MARIKE passiert einem als Mann genauso. Seriös ist was anderes ich hab das gleiche erlebt. Das Problem mit den Fotos existiert leider bis auf den heutigen Tag.

Ist mir auch passiert. Es wird schon recht merkwürdig ausgewählt. von Gustl Fehler beim Versenden von Nachrichten an Mitglieder Vorteile: kostenlos Nachteile: Nachrichten können nicht gesendet werden Geeignet für: Personen, die ernsthaft eine Beziehung eingehen wollen, alle, die neue Freundschaften suchen , Singles, die etwas Geduld aufbringen Seit einigen Tagen kann ich keine neuen Nachrichten mehr an Mitglieder senden, also keine Erstkontakte knüpfen.

Es erscheint eine Fehlermeldung "Es tut uns leid, das hat leider nicht geklappt Werde ich jedoch benachrichtigt, kann ich darauf antworten. Es ist nur möglich Finya über legal finya. com zu erreichen. Einen Support gibt es nicht. Finya hat bisher nicht auf meine Mails reagiert.

Antwort von Iwi. Ich kann auch schon seit mehreren Tagen niemaden kontaktieren. Ich habe schon zweimal angerufen - keiner weiß was. Die Telefoncenter sind von irgendwelchen Subunternehmen. Und auf drei Mails antwortet keiner. Ich kann nur bei Kontakten antworten, mit denen ich schon geschrieben hatte von TW aus HL. Keine Reaktion auf Mails Vorteile: kostenlos Nachteile: kein Ansprechpartner mit technischem Verstand Geeignet für: Zeitvertreib Trotz Bestätigung sind die Fotos nicht sichtbar und eine Lösung gibt es scheinbar nicht.

Keine Antworten auf mails und am Telefon konnte auch keiner helfen. Sehr schlecht. von Grianne. Fakes, Spam und Co. Vorteile: kostenlos Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht Geeignet für: Zeitvertreib Vorteile -gut aufgebaute Seite -kostenlos Das wars aber auch sobald man sich anmeldet landen Spamnachrichten en Masse im Ordner.. geklaute Bilder.. von Agenturen abgeschickte Nachrichten die man sehr schnell erkennt. Denke es geht nur ums Daten sammeln aber Partner findet man dort keine.

Wenn ich negativ-Sterne vergeben könnte würde es von mir eine -6 geben. An sich halt eine Seite die gut gemeint ist aber ins schlechte gezogen wird durch die User. von Ulricho. Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht, Fakes werden von Finya gefördert es wird KEINE Überprüfung der Fotos auf deren Echtheit gemacht, dubiose Profiltexte werden i.

auch nicht gelöscht. Bestimmte Fakes, die einen auf bestimmte betrügerische Websites umzuleiten versuchen, werden NICHT vom Support gelöscht. von WMitte Generation Unverbindlich trifft Generation Bedürftig Vorteile: kostenlos Nachteile: fehlende Chatfunktion Geeignet für: Zeitvertreib Einmal Querschnittsbevölkerung, Viele Männer, die unverbindlichen Sex suchen und dabei extrem dreist sind. Enorm viele völlig nichtssagende Profile.

Das kostenlose Angebot regt zum lieblosen Ausfüllen an. Sehr viel Unverbindlichkeit. Kandidaten, die seit Jahren dort sind und offenbar trotz angegebenem Partnerwunsch nichts gebacken bekommen. von Zottel. Nicht wirklich sinnvoll nutzbar!

Vorteile: kostenlos Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht Geeignet für: Zeitvertreib Die Nutzung einer Online-Single-Börse beginnt mit der Erstellung eines ordentlichen Profils - natürlich auch mit Fotos. Man möchte man ja wissen, wie das Gegenüber aussieht. Am besten mehrere Fotos, denn bei Einzelfotos ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es sich um Fakes handelt.

Und davon gibt es bei Finya wirklich genug. Und bei der Profilerstellung gehen - zumindest für Männer, vermute ich - schon die Probleme los. Anscheinend sind die Kriterien für die Fotoeinstellung für Männer ähnlich denen von biometrischen Pässen. Absolut lächerlich. Vor allem in Anbetracht dessen, dass ich sehr viele Fotos auf Frauen-Profilen gesehen habe, wo diese große Sonnenbrillen tragen, ihr Gesicht zur Hälfte hinter irgendwas versteckt haben oder aus sonst einem Grund nicht deutlich zu erkennen sind.

Hier werden anscheinend extrem unterschiedliche Kriterien angelegt. Die Antwort-Rate ist sehr gering und die Antworten sind meist auch nicht sonderlich kreativ.

Ich kannn zwar schon verstehen, dass Frauen von einem "Hi! von Vision2. Missbrauch Geeignet für: zwanglose Flirts, Zeitvertreib Leider sind meine Erfahrungen auf Finya nicht so toll. Außer Fakes und sexuell motivierter Anmachen, muss ich mir auch gefallen lassen, dass sich andere Frauen an meinem Profil bedienen. Alleine heute waren 4 Frauen darauf, um sich zu bereichern. Also liebe Herren, falls Ihnen auf Portalen Namen wie KnierAmaya,29, delmira, 27 , daisySNecki, 22 und mariasalle, 30 interessante persönliche Aussagen zuwerfen, sind diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit aus der Vielzahl an User-Profilen abkopiert.

Traurig und widerlich. Finya unternimmt seit einiger Zeit nichts mehr gegen die immer mehr werdenden Fakeprofile. Trotz Meldung und Quellenangaben wo die Bilder gestohlen wurden werden Profile mit gestohlenen Bildern nicht gelöscht und auch das Bild wird nicht aus dem Profil entfernt. Ich habe z. eine Frau aus meiner Stadt sehr höflich angeschrieben, meine E-Mail wurde nicht gelesen, keine Antwort, kein Profilbesuch.

Daraufhin habe ich das Bild gegoogelt und erhielt einen Treffer: Das Bild wurde in Australien von der Seite einer Gesundheitsberaterin gestohlen.

Ich habe das Finya mit Angabe der australischen Internetseite gemeldet, auch Wochen später ist nichts passiert. Das Profil mit dem gestohlenen Bild existiert immer noch. Ich hätte noch mehr Beispiele dieser Art. Ebenfalls wird trotz Meldung nichts mehr gegen die ganzen Fake-Profile entweder ohne Bilder oder mit gestohlenen Bildern unternommen, die mit schlechtem Deutsch versuchen mit Übersetzungsprogrammen übersetzt , an E-Mail-Adressen zu kommen und so mit ihren erfundenen Geschichten versuchen, Geld zu ergaunern.

Was auch nicht mehr funktioniert, ist die Sperre von Mitgliedern, die mich vorher gesperrt haben. Bei mir ist dadurch folgendes passiert: Eine Frau, der ich abgesagt habe, hat mich beleidigt und sofort danach gesperrt. Ich habe daraufhin versucht, sie auch zu sperren, aber das hat wie gesagt nicht funktioniert. Zwei Tage später hat sie mich entsperrt, erneut beleidigt und wieder gesperrt.

So ging das insgesamt drei mal. Nach dem dritten Mal habe ich mein Profil gelöscht und werde mich erst mal nicht mehr bei Finya anmelden. Und das "Beste" ist: Finya bietet auch keinen Support mehr an. Schreibt man eine E-Mail an Finya, erhält man keine Antwort. Ich finde dieses Geschäftsgebaren nicht okay.

Vor zwei Jahren noch war diese Seite echt mal gut. Ich kann mir diesen Abstieg nicht erklären. Man kann ja mal die Geschäftsführung von Finya fragen Editieren ist nicht möglich. Ich möchte zu meinem Bericht noch ergänzen, daß ich mit Bild bei Finya war.

von Kakophon. Eine mögliche Option - aber eine mit Abstrichen! Vorteile: kostenlos, Aktivitätsindex, User blockieren Nachteile: viele Fakes, eher wenig Treffer, Rauher Umgangston, Kaum Antworten , Männerüberschuss Geeignet für: Singles, die etwas Geduld aufbringen Finya. de ist eine oder auch DIE!

kostenlose Dating Plattform, die wirklich komplett kostenlos in allen Bereichen nutzbar ist. Das ist schon einmal ein sehr gutes Angebot und auch in ihren Funktionen ist Finya dafür wirklich vollkommen in Ordnung. Gut, hier gibt es keinen psychologischen Wesenstest oder ähnliches aber wer braucht das eigentlich wirklich?

Nein, bei Finya erhält man die Möglichkeit sich kostenlos ein Profil zu erstellen und hat damit die Möglichkeit sich umzuschauen nach passenden Damen und Herren, diese anzuschreiben unbegrenzt und auch Antworten unbegrenzt zu bekommen. Das ist die Theorie und in der Theorie funktioniert das ganze wirklich gut.

Die Realität sieht aber leider etwas anders aus. Im Einzelnen: Da wo es kostenlos ist, gibt es auch viel Quatsch! Bei Finya hat man es oft mit Fake Profilen zu tun was natürlich die Freude etwas bremst. Zudem ist der Männeranteil dermaßen hoch, das es fast schon schwierig ist egal was für ein tolles Profil man erstellt hat! jemals eine Antwort zu erhalten. Ob es genau daran liegt mag ich jetzt nicht beurteilen, aber es gibt Auffälligkeiten die nicht von der Hand zu weisen sind!

Nach mehreren Monaten dort angemeldet sein fällt mein Fazit ernüchternd aus. Ich hatte mehrere Dates über dieses Portal aber dies dauerte erheblich lange. Zudem ist der Umgangston der Damen oft sehr schroff, ja teilweise sogar sehr unfreundlich. Man hat den Eindruck das die Damen dort oft abgenervt sind - vorausgesetzt sie antworten überhaupt! Denn egal ob man seriös anschreibt, kreativ, lustig oder frech: Von 40 Nachrichten gab es Antworten. Da die Frage: Liegt es an dem kostenlosen Account, den jeder dort erstellen kann und man dann nie mehr wieder in sein Postfach schaut?

wobei die meisten Nachrichten dann doch als gelesen gekennzeichnet worden sind! Das wird bei Finya nicht so ganz klar. Auffällig ist auch ein weiteres Merkmal: Man erreicht dann irgendwann mit einer Dame eine längere Konversation, Irgendwann kommt es zum Date ich hatte in knapp 8 Monaten 5 Dates über Finya und man lernt die Person kennen.

Trotz vielem Geschreibe in der Vorzeit hatte man es leider mit erheblichen entweder seelischen oder sonstigen Katastrophen "Wracks" zu tun. Bitte nicht falsch verstehen jetzt! Als Beispiel: In seiner persönlichen Beschreibung gibt man an, das man einen Beruf hat, das man keine Altlasten mit sich herumträgt, das man mit beiden Beinen im Leben steht sowie die Interessen und Hobbies und weitere ungefähre Vorstellungen und sucht jemanden mit den selben oder ungefähren Wünschen bzw.

Interessant, das dann genau das Gegenteil eintritt. Alle 5 Dates hatten im Gespräch dann teilweise ziemlich krasse Lebensabschnitte zu verbuchen zB. seit Jahren Arbeitslos, 3 mal verheiratet - 3 mal geschieden, Vorstrafen! Okay, es mag jetzt sein das ich diesbezüglich Pech gehabt habe und ich möchte hier auch keinen schlecht machen! Dennoch war dieses sehr auffällig gewesen und somit mehr als ernüchternd am Ende. Von keinen der Dates hat es zu mehr gereicht und ist was draus geworden.

Ebenfalls auffällig: Schöne bis sehr ansprechende Fotos der Damen teilweise auf deren Profil bis zu 6 Stück , aber die sind oft so sehr bearbeitet, das man dann im "Real Life" zu mindestens war das bei mir 2 mal der Fall gewesen! schon etwas "erschrocken" gewesen ist weil man die Person auf den Fotos dann nur noch erahnen konnte. Das sind sicherlich Oberflächlichkeiten aber wenn ich in einer Anzeige ein rotes Auto sehe und kaufen möchte und beim Besichtigungstermin steht da ein Blaues ein sehr lustiger Vergleich vielleicht - mag sein!

Insgesamtes FAZIT nach 8 Monaten Finya: Finya ist eine Option mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Die Möglichkeit besteht hier durchaus. Die Nutzung der Seite Anmeldung etc ist einfach und ich finde recht strukturiert ich kam sehr gut damit klar. Alles ist komplett kostenlos. Man kann ein aussagekräftiges Profil erstellen, Nachrichten unbegrenzt austauschen etc. Die Erfolgschance bei Finya jemanden kennen zu lernen ist meiner Meinung nach schon etwas höher aber man sollte da die Spreu vom Weizen trennen.

Aufpassen sollte man auf Profile von Frauen wo die Damen dann sehr gut aussehen. Meistens sind dies Fakes oder wenn nicht! dann sehen die Damen nicht annähernd so aus im RL wie auf ihren Bildern Photo Shop sei Dank sowie bestimmter Aufnahmewinkel oder veraltete Fotos. Ob sich letztendlich was entwickelt liegt immer noch an den Personen selbst. Fakt ist jedoch, das die Antwortrate auf geschrieben Anschreiben sehr sehr gering ist.

Weiterhin muss man sich klar machen das man auch mal echt rotzige Antworten bekommt von den Damen obwohl man selbst sehr freundlich geschrieben hat. Somit ist Finya eine mögliche Option aber auch nicht das Gelbe vom Ei. Man sollte Geduld mitbringen und man sollte mit Bedacht auswählen, wen man dort anschreibt. Aber hier kann man sagen: Es ist kostenlos. Somit geht man keine lästigen Bindungen an ein überteuertes Vertragsmodell ein. Dafür muss man sich der sollte man sich klar machen das man seine Erwartungen hier eher ziemlich runterschrauben sollte.

von Atreju. Ziel der Aktion war es, einmal zu sehen wie es den Frauen auf Finya so ergeht die sich ja andauernd beschweren, dass man da keinen "vernünftigen Mann" finden kann, usw. Ich habe mich immer gefragt, warum man mit netten, höflichen Anschreiben bei den Frauen da keinen Erfolg hat.

Inzwischen kenne ich auch den Grund: Am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr waren alle Bilder meiner Schwester freigeschaltet und das "Testprofil" fertig. Und genau hier zeigt sich schon die gravierendste Schwachstelle von Finya: Es findet KEINERLEI Kontrolle statt!

Jede X-beliebige Person kann sich da als irgendjemand ausgeben und andere anschreiben. Nur die Bilder werden kontrolliert, wobei da auch eine art Willkür herscht, wie ich in Foren las. Bilder von Männern werden penibel geprüft. Frauen dürfen da anscheinend alles freischalten. Bilder mit riesengroßen Sonnenbrillen, die das halbe Gesicht verdecken, usw. werden fast alle akzeptiert. Da wir abends auf einer Feier waren, die recht lange dauerte, konnte ich erst am Samstagmittag schauen, was sich inzwischen auf meinem weiblichen Testprofil bei Finya so getan hat: In gerademal 20 Stunden haben mich über 70 Männer!

Das Postfach explodierte regelrecht. Viele Männer gingen schon auf die 60 zu und baggerten mich an, obwohl ich nur halb so alt war wie sie. Die wenigsten Männer schafften es, mehr als 3 Worte zu schreiben. Schade dass man hier keinen Screenshot posten darf, wäre sicher sehr aufschlussreich. Ich wundere mich inzwischen nicht mehr, warum die Frauen auf Finya nicht antworten, bzw. sich sehr schnell wieder abmelden. Frauen die seit Jahren auf Finya angemeldet sind und immer noch keinen Mann gefunden haben, sollten sich mal überlegen, ob das Problem nicht doch auch ein Stück bei ihnen selbst liegt.

Die Frauen die ich bis jetzt da kennengelernt habe, sind ziemlich eingebildet und auch ein Stück arrogant. Stellen Ansprüche wie die Königin von Spanien und zeigen deutlich die Emanzipation im Endstadium Mein Urteil fällt klar aus: 1. Finya sollte unbedingt bei Neuanmeldungen eine Art Verifizierungssystem einführen Personalausweiskopie etc.

problemlos anmelden können. Männer die eine Frau blöd anschreiben, brauchen sich nicht wundern, ignoriert zu werden. Die Frauen bei Finya sollten endlich aufhören, diese Plattform als "Ego-Boost" zu verwenden und sich selbst für unerreichbare Topmodels zu halten. Das kommt bei uns Männern ganz schlecht an! Liebe Damen: Meldet euch bitte, BITTE nicht aus Langeweile auf einer Singlebörse an, ohne ernsthaft jemanden zu suchen.

Wenn ihr nur Bildchen anschauen wollt, dafür gibt es mehr als genug andere Plattformen Flickr, Instagram, usw. Für uns war das ganze sehr aufschlussreich. Das Testprofil haben wir dann nach etwa 1 Woche wieder gelöscht. von Cyrion. Ausnahmsweise ist Kostenlos tatsächlich gleichbedeutend mit Schlecht! Vorteile: kostenlos Nachteile: Das Team hinter Finya wirkt lustlos, Die Regeln wirken willkürlich Geeignet für: Singles mit Geduld und dickem Fell Ich bin seit ca.

de gewesen, kann also deren Entwicklung in den vergangenen Jahren beurteilen. Service hat sich mit den Jahren immer mehr zum Negativen entwickelt. Die Regeln, die die Finya Redaktion dabei aufstellt, machen einen willkürlichen Eindruck.

Insbesondere bei der Wahl der freizuschaltenden Fotos. Fakeprofile mit eindeutigen Fakefotos werden offenbar probemlos freigeschaltet, eigene Fotos ohne Angabe von Gründen nicht.

Bei mir wurden in Folge 3 Fotos abgelehnt, die bei mir ganz normale Profilfotos bei Facebook und instagram sind. Dies ist allerdings neu. Früher war das deutlich entspannter. Finya hat eine Menge treuer "Stammkunden", die - anders als ich - sich offenbar nicht abmelden. Das kann man an den gleichen Usernamen und zT auch gleichen Bildern erkennen ja, tatsächlich bis zu 10 Jahre alt Man hat daher eher den Eindruck, dass es sich um einen Verein oder ein Userforum mit einen gewachsenen Mitgliederbasis handelt, als um eine Singlebörse, in der der Sinn darin besteht, jemanden zu finden und sich irgendwann mal auch wieder abzumelden.

Die weiblichen Mitglieder und nur diese vermag ich zu beurteilen, also ist diese Wahrnehmung rein subjektiv sind überraschend unfreundlich bis zickig und sitzen z T auf einem recht hohen Ross. Das war dieses Mal besonders auffällig und da ich fand, dass dieses Verhalten nicht im Geringsten gerechtfertigt war, habe ich mich recht schnell wieder abgemeldet. Man mag über Tinder sagen was man will, aber dort hat man als halbwegs attraktiver Mann bis zu 10 Matches die Woche, die sich zu gleichen Teilen in Fakes, Touristen und Nichtantworter unterteilen.

Aber dort findet man eben auch ab und zu mal ein echtes Highlight. von Klara Überweigend Unseriös Vorteile: kostenlos, Persönlichkeitsprofil mit darauf abgestimmten Partnervorschlägen Nachteile: unsittliche Angebote Geeignet für: stabile Persönlichkeiten Ich war exakt 2 Tage MItglied auf dieser Plattform und konnte mich vor Männerangeboten nicht retten, obwohl ich kein Foto eingestellt hatte.

Mir ist es passiert, dass ich naiverweise meine Handynummer, nach ein paar maligen Schreiben weitergeleitet hatte, daraufhin fing dann ein erst mal nettes Schreiben über Whatsapp an. Ich bekam unsittliche, gefakte Fotos und als nicht auf die Schiene mit bin, wurde es ordinär und verbal sehr böse. Wenn du ein sensibler Mensch bist, kannst du daran zerbrechen. Glücklicherweise bin ich ein gefestigter Mensch und lasse mich davon nicht berühren. Ich bekam direkte Massageangebote, Schnell-Kenn-Lern-Angebote und ich muss sagen, dass ich alsbald meinen Account gelöscht hatte.

Da bleibe ich doch besser alleine und mach mir mein Leben ohne Partnerschaft schön. Ich habe auch gleich eine Meldung an Finya gemacht und ob ich eine Rückmeldung erhalte, steht noch in den Sternen.

von Ika Immer hin eine der beste Seiten! Vorteile: kostenlos, man kann sehr nette Menschen kennenlernen Also dafür das es kostenlos ist, ist gut nicht zu vergleichen mit neu. um Meilensteine besser. Klar gibts Fake Accounts und dubiöse Gesprächspartner, aber hey, man darf nicht blöde sein und schließlich kann man diese blockieren ohne wenn und aber!

Also wo liegt das Problem? Ich lade die Frauen sofort zu ein Kaffee dann sieht man sofort ob das ein Fake oder ein echte Profil ist. Habe ganz nette Frauen auch getroffen nicht so Kg mein Geschmack aber mann muss auch selber net sein ;. von FAKE Operator.

FAKES, FAKES FAKES und der Rest sind Desinteresierte und Gestörte Manchmal glaubt man ja warum habe ich nur so ein Pech hier. Das geht aber allen so, weil es am System liegt. Je mehr Mitglieder, desto mehr Werbe Einnahmen. Also werden FAKE Profile mit Modellfotos betrieben um ahnungslose Männer zu betrügen.

so manch einer zweifelt an sich selbst, wenn derte von FAKE Damen nicht antworten. Das macht einen natürlich auf die wenigen tatsächlich als reale Menschen existierenden Profile extrem aggressiv, weil man dann ja mal jemanden hat, den man für die totale Mißachtung verantwortlich machen kann.

Darüber werden die wenigen realen Frauen mißtrauisch und reagieren noch verstörter. Das schaukelt sich dann immer weiter auf bis es zu regelrecjhten Hassausbrüchen und Beleidigungen kommt.

Wer Liebe und Romantik sucht sollte eher in einem Laufhaus Bordell auf die Suche gehen. Dort reden die Leute wenigstens die minimalen Sätze miteinander. von Karlito Betrug durch weibliche Fake Accoounts Vorteile: kostenlos Der Betrug durch weibliche Fakeaccounts hat stark zugenommen und wird von Finya gedeuldet, der Verdacht liegt Nahe, dass Finya diese selbst erstellt! Man erkennt solche Profile sofort, da sie mit Hochglanz Modelfotos werben, sowie ein dürftig ausgefülltes Profil.

Genauso wie die Überflutung durch Osteuropäische Damen, sofort erkennbares Profil, sogar mit der Angabe Sprache: Polnisch, Bulgarisch, Russland etc. Jeden Tag lädt Finya neue Profile hoch, ich beobachte das schon eine ganze Weile und es wird immer schlimmer. Auch wenn man die Neuanmeldungen ansieht merkt man dies-denn es sind immer mehr weibliche Neuzugänge als männliche. Finya hat stark abgenommen. War ich vor wenigen Jahren noch dort recht erfolgreich, hat das Niveau nun extrem ab genommen.

Ich befürchte Finya befindet sich auf einem Ast den diese Seite sich selbst absägt. von JustTheTruth. Accounts, da ich dadurch gegen die "hochseriösen" AGBs verstoßen hätte!!! Trotz Nachweis und mehreren Beschwerden löscht Finya kein einziges Fake-Foto und sperrt auch kein einziges Profil der User, die übelste und im realen Leben justiziable Beleidigungen posten.

FAZIT: Das Unternehmen missachtet die eigenen AGBs und verwendet sie im Gegenteil als Druckmittel gegen "aufmüpfige" User, die sich die von Finya sowohl geduldete, geförderte und evtl. selbst inszenierte Praxis der weiblichen Fake-Profile nicht gefallen lassen. Hauptsache, es sind genügend sexy ModelFotos als Lockmittel für dumme Männer auf der Seite.

Nepper, Schlepper, Bauernfänger Vorteile: kostenlos Nachteile: keine Antwort auf Anfragen per E-Mail, viele Fake-Accounts, etliche gewerbliche Sex-Profile, Willkürliche Auslegung der eigenen Regeln, viel SPAM, Kein Aktivitätsindex Zunächst das Positive: Die Seite ist kostenfrei.

Das wars. Der Betreiber rühmt sich zwar einer hohen Geschäftsethik - die Wahrheit ist jedoch: - Weibliche Fake-Accounts werden nicht gelöscht, obwohl der Betreiber mehrfach unter Beifügung der Quelldatetei der Fake-Fotos hingewiesen wurde. Auch diese werden trotzt Verstoßes gegen die eigenen finya-Regeln geduldet. Hier ist klar: Alles wird dem Geschäft unterworfen. Egal wie gefakt oder widerlich ein Profil ist - Frauenfotos locken Männer an, halten diese User auf der Seite und dadurch generiert man dann schließlich hohe Klickzahlen.

Es drängt sich der Verdacht auf, dass finya solche Fake Accounts vielleicht sogar selbst generiert - das Geschäftsmodell zielt zumindest eindeutig auf die verzweifelten und naiven Singles. Die Wahrheit, die behauptete Sorgfalt, die angebliche Ethik: EINE GLATTE LÜGE!

Fazit: Nix glauben, was der Betreiber so behauptet. So wenig Daten von sich selbst preisgeben, wie möglich. von Wahrheitschreiber. In keiner Weise empfehlenswert Nachdem also aufgrund nicht vorhandenen Humors mein satirischer Bericht gelöscht wurde, sehe ich mich nun dazu gezwungen, einen weiteren zu verfassen.

KG um ein Unternehmen, das mutmaßlich in der Marktforschung tätig ist. Der User wird zwar nicht dazu gezwungen, Informationen über sich preiszugeben, aber doch zumindest dazu aufgefordert. Der Betreiber will Geld verdienen, wogegen natürlich grundsätzlich nichts einzuwenden ist. Aber: Die Seite wurde mit Absicht so konstruiert, dass sie süchtig machen soll. Wer sich dort einmal angemeldet hat, soll sich natürlich nie wieder abmelden. Ein weiterer Punkt, den man sehr, sehr kritisch hinterfragen muss, ist derjenige: Was geschieht mit den Nachrichten und Gesprächsverläufen, die man aus seinem Posteingang gelöscht hat?

Wer garantiert ausdrücklich, dass diese Texte tatsächlich auch vollständig vom Server entfernt werden? Wer sonst außer der NSA wird diese Texte irgendwann noch lesen? Denn gerade diese Texte wären äußerst interessant für Marktforschung.

Es gibt meiner Meinung nach keine Singlebörse, auf der der Feschismus und Ästhetizismus ein so großes Fest feiern wie eben dort. Finya ist extrem fotolastig. Es scheint dort nur um Fotos zu gehen. Besonders geschmacklos ist das sogenannte Voting, an dem man teilnehmen kann, wenn man es denn unbedingt möchte. Dabei werden einem zwei Frauen oder Männer gezeigt. Man soll dann diejenige Person anklicken, die man für attraktiver hält. Jetzt muss ich mich fragen: Was soll das eigentlich? Es ist schlimm, dass es so etwas dort gibt, gewiss.

Aber: Es gibt tatsächlich Leute, die sich dazu anstiften lassen, bei einem solchen Unsinn mitzumachen. Für Menschen mit hohem moralischen Anspruch ist diese Seite in keiner Weise geeignet. Es waren vermutlich ausgebuffte Psychologen am Werk. Es geht einzig und allein darum, die User bei der Stange zu halten. Ich halte die komplette Seite für äußerst fragwürdig. KG bezahlt wurden. KG nicht direkt z. hier auf dieser Seite zu den kritischen Stimmen?

Das muss ja wohl Gründe haben. Ich kann diese Internetseite in keiner Weise empfehlen. Ich bin sogar der Ansicht, dass sie bei labilen Menschen zu einer Charakterverschlechterung beitragen könnte.

Ich habe keine guten Erfahrungen mit dieser Seite gemacht. Wer im Internet Leute kennenlernen will, sollte gewöhnliche Kontaktanzeigen schreiben oder es in seriösen sozialen Netzwerken versuchen. Ich gehe davon aus, dass dieser Bericht nicht schon wieder von der Administration entfernt wird. Mit freundlichen Grüßen. von Mann Beste Seite Vorteile: kostenlos, erste Nachricht kostenlos, erster Monat kostenlos, man kann sehr nette Menschen kennenlernen, Persönlichkeitsprofil mit darauf abgestimmten Partnervorschlägen, Aktivitätsindex Geeignet für: alle, Personen, die ernsthaft eine Beziehung eingehen wollen, zwanglose Flirts, Frauen, die, die etwas Ernstes suchen, alle, die neue Freundschaften suchen , Zeitvertreib, Singles, die etwas Geduld aufbringen Es liegt doch an jedem selbst, wie er mit der Situation umgeht.

Die Leute zeigen annonym halt ihren wahren Charakter, und wenn Frauen und Männer mit Problemen durchs Leben gehen, ist das leider so. Als Frau wird man oft angebaggert und als Mann halt manchmal veräppelt. Wie im wahren Leben. Was kann Finya dafür? Die Seite ist kostenlos und man hat alle Zeit der Welt, sich den passenden Menschen zu suchen und zueinander zu finden.

Erfolgsgarantien gibt das Leben ja auch nicht. Gut, dass es Finya gibt. Antwort von JustTheTruth. Was finya daffür kann? Erstmal: Nix. Aber löschen will man die Betrüger auch nicht, kostet ja schließlich Klickzahlen! von FettAltHässlich.

Beleidigungen von Männern Vorteile: kostenlos, Aktivitätsindex Nachteile: unseriöse Profile Geeignet für: zwanglose Flirts, Zeitvertreib Habe mich vor circa einer Woche bei Finya angemeldet und habe ein ziemlich vollständiges und ehrliches Profil erstellt. Mit meinen 60 Jahren, weiblich, und einer etwas molligen Figur bin ich da ganz offen und erwarte natürlich keinen Traumprinzen.

Ich will ja schließlich niemanden enttäuschen. Allerdings will ich auch einen Charakter, der möglichst gut zu mir passt. Da ist es mir wichtig, dass jemand sich auch ein bisschen selbst beschreibt. Viel wichtiger als ein Foto übrigens, finde ich. Obwohl ich finde, dass ein Foto schon das Mindeste ist, um das Interesse zu wecken. Egal ob schön oder hässlich. Ich finde es einfach wichtig, ein Gesicht zu sehen! Da habe ich mir ein paar Profile herausgesucht, die mir gefielen, und angeschrieben. Übrigens bin ich auch bereits bei Parship und habe auch dort einige Männer angeschrieben, die mir sympathisch waren.

Fazit: Die Männerwelt hält sich sehr bedeckt. Ich habe keine einzige Antwort bekommen. OK, vielleicht habe ich da ein paar sehr schüchterne Exemplare erwischt oder die können sich vor Anfragen nicht mehr retten. OK, ich habe Geduld Aber das Schlimmste ist mir vorgestern und heute bei Finya passiert. Gut, es gab Anfragen von Männern, die eine devote Neigung haben, es gab Anfragen von Männern, die sich am Telefon einen runterholen wollen, wenn sie eine schöne Stimme hören.

Alles in Ordnung, habe ich dankend abgelehnt, da ich so etwas nicht suche. Einmal hatte ich es offenbar mit keinem Menschen, sondern mit einem Computerprogramm zu tun. Das habe ich daran gemerkt, dass immer die gleichen unpersönlichen stereotypen Antworten kamen. Dann gab es den einen oder anderen "Baggerversuch", den ich beantwortet habe. Schlimmer Fehler!

Ich hätte nicht schreiben dürfen: Tut mir leid, ich bin wohl nicht die Richtige, ich wünsche dir Glück bei deiner Suche Darauf habe ich unabhängig voneinander zwei Antworten erhalten.

Ich zitiere: "ich habe noch mal genauer hingeguckt: Du bist viel zu fett und arrogant obendrein". Nächste Antwort: " ich wollte nur mal eine alte und hässliche Frau anschreiben". Eigentlich lustig, aber es hat mir trotzdem die Tränen in die Augen getrieben. Ich bin ja froh, dass ich solchen Typen nicht begegnen muss und sie sich sozusagen gleich als frustrierte arme Würstchen outen. Aber ich will doch nur einen netten Mann kennen lernen, der zu mir passen könnte.

Anders sieht dies auf der Lasche " Fragen" aus. Hier stellen euch die Macher insgesamt Fragen zu Themen wie "Reisen", "Beziehung" oder "Online-Dating". Auf alle könnt ihr über ein Textfeld frei antworten. Hier ist also Kreativität gefragt.

Das Ausfüllen lohnt sich aber, denn so vermittelt ihr potentiellen Kontakten ein besseres Bild und liefert zugleich einen Gesprächsanfang. Ihr müsst nicht zwingend alle " Fragen" beantworten. Im Test hatten wir nach 20 Fragen die Nase voll und wünschten uns die vorgefertigte Antworten zurück.

Denn selbst auf Fragen wie "Meer oder Pool" sollt ihr mit einem flotten Spruch antworten. Ein Multiple Choice-Feld wäre da doch einfacher. Ist das Profil ausgefüllt, kann es an die Partnersuche gehen. Anders als etwa bei Tinder habt ihr hier weitaus mehr Einflussmöglichkeiten. Kein Wunder schließlich ist der Name der Webseite aus den englischen Wörtern "find you" zu deutsch: findet euch entstanden.

So könnt ihr die Finya-Mitglieder nicht nur nach Alter, Geschlecht und Entfernung durchforsten, sondern auch Präferenzen bezüglich des Äußeren, des Bildungsstandes oder des Kinderwunsches setzen. Finya zeigt euch dann passende Profile zu eurer Suchanfrage an. Gefällt euch ein Profil, könnt ihr den Nutzer anschreiben.

Fällt euch gerade kein guter Anmachspruch ein, setzt ihr das gewählte Profil auf eure Merkliste und schreibt später, wenn euch ein guter Spruch eingefallen ist. In puncto Anschreiben fordert Finya bei männlichen Nutzern viel Frustrationstoleranz. Im Test erhielten wir deutlich seltener als bei Tinder eine Antwort auf unsere Nachrichten. Selbst kreative Aufmacher oder der Bezug auf Antworten auf die Fragen, führten nicht unbedingt dazu, dass wir erhört wurden.

Weibliche Nutzer verrieten uns, dass man als Frau bei Finya manchmal schlichtweg zu viele Nachrichten erhalte und gar nicht alle lesen geschweige denn beantworten kann. Ein Problem, welches Bumble elegant gelöst hat. Wer am Ball bleibt, wird aber auch schnell Erfolgserlebnisse verbuchen. In unserem knapp acht Monate langen Test brachten wir es auf durchschnittlich auf ein bis zwei Dates pro Monat. Tinder-Nutzer können darüber zwar nur müde lächeln, aber die Partnersuche online muss ja nicht zum Dating-Marathon ausarten.

Wer sich nicht endlos durch Profile klicken will, nutzt die Matching-Funktion von Finya. Hier könnt ihr im Tinder-Stil durch die Nutzerdatenbank klicken. Nutzer, die ihr attraktiv findet, markiert ihr dabei mit einem Herz. Erwidert der Kontakt, werdet ihr über das Match benachrichtigt. Darüberhinaus bietet Finya noch die Möglichkeit, in einem "Hot-or-Not"-Voting Nutzer zu bewerten. Diese Bewertungen tauchen unter dem Punkt "Foto-Voting" auch in eurem Profil auf.

Ihr könnt diesen Wert bei der Partnersuche verwenden, um in der Finya-Datenbank besonders attraktive Partner zu finden.

Des Weiteren schlägt euch Finya auf Wunsch auch zu euch passende Profile aus der Datenbank vor. Hierfür nutzt das Unternehmen einen lernenden Algorithmus. Die Bedienung der Webseite ist einfach, nicht immer jedoch selbst erklärend. Das Tinder-artige Matching-Spiel findet ihr dagegen unter dem Menüpunkt "Herzen".

Allerdings hat der Anbieter im Vergleich zu unserem vorherigen Test die Menüs bereits deutlich entschlackt. Alle Funktionen stehen euch übrigens auch bei längerer Mitgliedschaft uneingeschränkt kostenlos zur Verfügung. Die Online-Dating-Plattform Finya nutzt ihr auch mobil auf eurem Smartphone oder iPhone. Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten und Einschränkung es für Finya auf dem Smartphone gibt.

Eine App gibt es wie erwähnt leider nicht. Ihr könnt unterwegs aber über die mobile Webseite von Finya checken, ob ihr neue Nachrichten erhalten habt. Alternativ hilft ein Blick in den Mailer auf dem Smartphone. Von unterwegs könnt ihr über die mobile Webseite natürlich auch einen neuen Flirtpartner suchen.

Ein Videochat oder Telefonat ist via Finya leider nicht möglich. Hier fällt die Partnerbörse in Zeiten der Corona-Pandemie leider etwas ab. Dafür gibt es im Blog Tipps für Flirten und das erste Date. So erfahrt ihr dort etwa, wie ihr peinliches Schweigen vermeidet und welche Flirtsprüche am besten ankommen. Anders als etwa Lovoo hat Finya noch keine negativen Schlagzeilen gemacht.

Lediglich eine gefälschte Finya-App im Google Play Store sorgte in der Vergangenheit für Aufregung unter Finya-Nutzern. Cyberkriminelle hatten hier offenbar versucht, Nutzerdaten abzugreifen und diese für Phishing-Mails und Identitätsdiebstahl zu missbrauchen. Finya reagierte jedoch schnell und warnte die Nutzer vor der App. Der Vorfall ist inzwischen auch bereits mehrere Jahre her. Die weiße Weste hängt natürlich auch mit dem Geschäftsmodell zusammen.

Finya finanziert sich ausschließlich durch Werbung und nicht über ominöse Premium-Features. Chatbots und Fake-Profile, die euch zum Abschluss eines Abos nötigen wollen, müsst ihr hier also nicht fürchten.

Auch wenn Werbung die Haupteinnahmequelle des Unternehmens ist, wird die Webseite nicht mit Bannern und Pop-Ups vollgeknallt. Finya setzt auf wenig eher dezente Werbeformen.

Während ihr von Tinder und Parship sicherlich schon im Alltag einmal gehört habt, ist Finya noch nicht in aller Munde. Dennoch bietet die Singlebörse ausreichend Mitglieder, sodass ihr anders als beispielsweise bei Lablue eine breite Auswahl für die Partnersuche habt. Genaue Mitgliederzahlen nennt Finya aber nicht. Inaktive Profile werden nach mehreren Monaten Inaktivität übrigens gelöscht, sodass ihr keine "Karteileichen" fürchten müsst. Der Altersdurchschnitt liegt tendenziell aber etwas höher als beispielsweise bei Tinder oder Bumble.

Wer sich fürs Wischen auf dem Handy zu alt fühlt, findet hier also mitunter eine Alternative. Sagt euch nicht zu? Ihr sucht nach passenden Alternativen? Nachfolgend findet ihr die besten Finya-Alternativen. Zudem empfehlen wir euch einen Blick in unsere Partnersuche online -Bestenlisten.

Vergleichbare Produkte findet ihr beispielsweise in der Bestenliste "Dating-Apps und Partnersuchen im Vergleich: Tinder, Parship, Lovoo - wo flirtet es sich am besten?

Hier findet ihr die technischen Daten zu Finya. Größe, Gewicht und andere Eigenschaften könnt ihr so problemlos mit anderen Produkten vergleichen.

Nichts verpassen mit dem NETZWELT- Newsletter. Jeden Freitag: Die informativste und kurzweiligste Zusammenfassung aus der Welt der Technik! Hier kannst du dich mit deinem contentpass Konto anmelden. Dark Mode. Netzwelt PUR. Finya im Test.

Redaktionswertung 9,1 Leserwertungen. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Jan Kluczniok.

Finya ist zur Gänze kostenlos. Alle möglichen Funktionen sind kostenfrei sowie auch das Empfangen und Senden von Nachrichten. Trotz der Kostenfreiheit befindet sich die Technik, der Aufbau und das Design auf gutem Niveau. Alle Verwaltungs-, Such- und Kontaktfunktionen sind einfach zu bedienen und auch für Anfänger leicht. Bei Finya herrscht auch tagsüber eine hohe Aktivität der Nutzer, nicht wie bei vergleichbaren Singlebörsen. Hier sind die Nutzer hauptsächlich abends oder am Wochenende aktiv.

Bei Problemen greift Finya sofort ein und handelt dementsprechend. Somit ist es den Nutzern auch erlaubt, unerwünschte Chatpartner zu sperren. Das Profil kann von allen Nutzern individuell gestaltet werden.

Die 4 Bilder, die jeder Nutzer maximal hochladen darf, werden von den Mitarbeitern von Finya einzeln geprüft und freigeschaltet. Dies kann natürlich einige Zeit in Anspruch nehmen, schützt aber vor allem vor unsittlichen oder unpassenden Bildern. Bei der Registrierung werden allen Nutzern Fragen gestellt. bekannt zu geben. Den Nutzern ist es auch gestattet, zu sehen welche Personen zuletzt ihr Profil besucht haben. Ein weiteres Highlight dieser Singlebörse ist die Mitgliederbewertung.

Jeder Nutzer kann von einer Skala von 1 bis 10 bewertet werden. So bekommen die Singles ein Feedback zu ihren Profilen oder Profilbilder und wissen, wie sie bei dem Gegenüber ankommen. Dadurch das Finya kostenlos ist, wird es vor allem durch Werbungen finanziert. Nicht nur auf der Startfläche erscheinen Werbefenster , sondern die Nutzer erhalten auch Nachrichten mit Werbungen. Dies empfinden viele Singles als störend. Aufgrund der Kostenfreiheit hat Finya darüberhinaus aber auch große Probleme mit Fake-Profilen.

Diese nützen die kostenlose Singlebörse und somit die Situation der ehrlichen Nutzer aus. Um eine Singlebörse mit wengien Fake Profilen zu finden sollte man einen Test der Singlebörsen durchführen. Die Singlebörse ist leider nicht mit Mobile-Dating verbunden, da eine passende App dazu fehlt. Auf der Startfläche beziehungsweise auf der Registrierungsseite befinden sich hunderte Profilbilder. Dies wirkt auf den ersten Moment sehr unübersichtlich, jedoch wird es nach der Zeit übersichtlicher und bietet dem Nutzer die Möglichkeit, auf mehr Singles aufmerksam zu werden.

Für eine kostenlose Singlebörse ist Finya sehr gut aufgebaut und bietet den Singles eine Plattform auf gutem Niveau. Trotzdem sollte man mit Fake-Profilen rechnen und diese rechtzeitig erkennen und sperren. Bei einer kostenlosen Singlebörse muss man die Werbungen akzeptieren, immerhin ist sie ja kostenlos.

Alter: 25 - 35 Jahre Webseite: www. Vorteile Komplett kostenlos Mobile Website verfügbar Profilprüfung Neu angemeldete Singles sehen Wichtigsten Daten auf einen Blick erkennbar. Nachteile Trotz Profilprüfung einige Fakeprofile Maximal 8 Bilder hochladbar Störende Werbung Bilder werden nur im JPEG-Format akzeptiert. Vorteile Nachteile Kostenlose Leistungen Kostenpflichtige Leistungen Fazit Kosten Finya Details über die Singlebörse User Erfahrungen.

Durchschnitt basierend auf 87 Bewertungen Jetzt bewerten! close Wir Danken Ihnen für Ihre Bewertung! Userbewertungen Hier finden Sie Erfahrungen und Bewertungen über Finya von anderen Singles. Bodo Rammelsloh Sweetlikehoney Profilkalfaktor Carmen Sofiras Hannes Werther Hariboberliner Sternenstaub66 Seiten Impressum Sitemap Datenschutzerklärung Singlebörsen Vergleich beste Partnerbörse beste Singlebörse beste Dating Seiten Partnerbörsen Test Partnerbörsen Vergleich Singlebörsen Test Casual Dating Partnersuche ab 50 Gay Dating Kontakt Hinweise zu Werbepartner.

Anbieter Parship ElitePartner LemonSwan eDarling neu. de LoveScout24 Bildkontakte Lovoo Finya Badoo Tinder Zweisam SilberSingles gayParship ElitePartner Gay gay. de GayHeaven. Casual Dating C-Date JOYclub Lovepoint Lustagenten AdultFriendFinder Ashley Madison First Affair Viamoo Blog.

Finya Testbericht & Erfahrungen 2022,So meldet ihr euch bei Finya an

AdView Photos of Single People in Your Area. Sign up Today and Start Dating! Connect with Beautiful Singles Who Are Looking for Love. Join Now! Finya ist ein weitestgehend totes Datingportal. Sehr wenig Mitglieder, besonders zwischen 30 und Die meisten sind schon ewig dabei, mit immer den gleichen Bildern. Die wenigen, die AdFind Love With the Help Of Top 5 Dating Sites. Make a Year to Remember! Online Dating Has Already Changed The Lives of Millions of People. Join Today AdDating Has Never Been Easier! All The Options are Waiting For You in One Place. Compare Big Range of Dating Sites Today. Find Your Perfect Match Online Now!Zoosk - Best Dating Site - $/month · Match - Best for romance - $/month ... read more

mit einem Fake-Profil Mitglied B anschreiben und etwas später das Profil von Mitglied B sperren. Frau verknallt sich die große Verliebtheit wir vorgespielt……und dann lässt es recht schnell nach. Dell Angebote Satte Rabatte auf leistungsstarke XPS-Notebooks. Vorteile: kostenlos, man kann sehr nette Menschen kennenlernen Also dafür das es kostenlos ist, ist gut nicht zu vergleichen mit neu. Mutmaße da Ähnliches, was ich bei Finya erlebe. Auch wenn Werbung die Haupteinnahmequelle des Unternehmens ist, wird die Webseite nicht mit Bannern und Pop-Ups vollgeknallt. OHNE GRUND block diese

Ausnahmsweise ist Kostenlos tatsächlich gleichbedeutend mit Schlecht! Einer hat mich nach einer einzigen Nachricht blockiert, finja online dating erfahrung, weil ich nicht bereit war, sofort einen Videochat mit ihm zum Kennenlernen zu machen Für uns war das ganze sehr aufschlussreich. Den Nutzern ist es auch gestattet, zu sehen welche Personen zuletzt ihr Profil besucht haben. Vorteile: kostenlos, man kann sehr nette Menschen kennenlernen Also dafür das es kostenlos ist, ist gut nicht zu vergleichen mit neu.

Categories: